Kurz notiert: Händler des Jahres/Netto gold/XXL-Wochen

 

> Kaufland erstmals mit TV-Werbung

Die SB-Warenhauskette Kaufland (mit dem Discounter Lidl Teil der Schwarz-Gruppe) hat im Oktober erstmals in der Firmengeschichte die TV-Werbung für sich entdeckt, was man im Internet sogar zugibt. Im Rahmen der neuen Werbeaktion „Für…, Für …, Für alle – Kaufland“ wurde diese Aktion nun erstmals gesendet. Der Slogan „Hier bin ich richtig!“ wurde beibehalten, bisher gibt es nur einen Spot, er ist recht witzig und lässt erst spät genau erkennen, wer damit wofür wirbt. Lidl hatte bereits 2008 nach dem Überwachungsskandal auf TV-Werbung gesetzt. In den Kaufland-Märkten gibt es bereits deutlich mehr Auswahl an Motiven und Sprüchen die zu der Kampagne gehören.

 

 

http://tinyurl.com/oqs3taw

 

> Buchhandlung Thalia hat 20 Filialen geschlossen – Unternehmen schwächelt

Die angeschlagene Buchhandelskette Thalia wird im Rahmen ihrer Neuausrichtung insgesamt rund 20 Filialen schließen. Das teilte Thalia-Chef Michael Busch mit. Einige der Geschäfte hätten bereits den Betrieb eingestellt, weitere würden in den nächsten Monaten noch folgen, haben teilweise nur noch wegen des bevorstehenden Weihnachtsgeschäfts geöffnet. Es handele sich um Buchhandlungen, bei denen die Umsätze stark rückläufig gewesen seien oder die Verkaufsflächen langfristig nicht mehr rentabel zu betreiben gewesen seien. Thalia hat derzeit knapp 300 Filialen.

Die zum Handelskonzern Douglas (Parfümerie Douglas, Thalia, Schmuckgeschäfte Christ, Hussel)  gehörende Buchhandelskette war durch den Siegeszug mächtiger Online-Konkurrenten wie Amazon in Turbulenzen geraten und hatte dem Mutterkonzern hohe Verluste beschert. Seit Anfang 2012 bemüht sich das Unternehmen deshalb um eine Neuausrichtung. Thalia habe inzwischen „das größte Stück eines steinigen Weges“ hinter sich gebracht und sei auf einem guten Weg, wieder nachhaltig Wachstum zu generieren, sagte Busch.

 

> Netto startet Kundenmagazin

Der Discounter Netto Marken-Discount (ohne Hund im Logo) hat Anfang September ein Kundenmagazin unter dem Namen „Netto gold“ herausgebracht. Es kostet 0,66€ und beinhaltet Themen wie: „Stars, Mode, Beauty, Genuss, Reise, Gesundheit, Rätsel, Schicksal“ ,  „gold ist das neue People-Magazin.“, heißt es bei Netto dazu. Umfang: 84 Seiten + 8 Seiten Coupons, die bei Netto eingelöst werden können. Vorbild hierfür war sehr wahrscheinlich das Kundenmagazin „Laviva“, welches als Frauenmagazin entwickelt wurde und von der REWE Gruppe bei REWE, toom, Penny u.ä. vertrieben wird. Es kostet zwar 1€, die Coupons die es auch hier gibt können aber in deutlich mehr Märkten eingelöst werden. Hinter dem Magazin steht die arvato AG, Tochterunternehmen aus dem Hause Bertelsmann, die den Internetauftritt www.gold-magazin.de und die Redaktion wiederum von einer Tochterfirma,  von der rtv media group GmbH (bekannt z.B. durch Gratis-TV-Zeitschrift „rtv“ in Tageszeitungen) betreuen lässt.

 

 

> Preissenkungen zum 01. Oktober

Die Discounter (und vermutlich auch Supermärkte) haben nach langer Zeit mal wieder die Preise für einige Produkte gesenkt: Zucker und Oliven-/Rapsöl. Währenddessen wurde der Preis für Butter heimlich teurer…

 

> Jede Woche XXL?

Die XXL Wochen haben seit zwei Jahren bei den deutschen Discountern (außer bei ALDI) Hochkonjunktur. Neuerdings springt sogar Netto Marken-Discount auf den Zug auf und verkauft Eigenmarken-Produkte in größeren Packungen. Doch vor allem Lidl übertreibt es in letzter Zeit: Gefühlt alle zwei/drei Wochen werden XXL-Eigenmarken-Produkte verkauft. Immer wieder werden dafür im Prospekt mehrere Seiten eingeräumt. Es scheint als hätte man bei der ersten XXL-Woche vor einiger Zeit viel zu viel von manchen Produkten herstellen lassen, dass man bis heute von Zeit zu Zeit diese Waren losschlagen muss.

 

> Frohe Weihnachten – seit Ende August….

Es ist schon wieder soweit: Seit Ende August/Anfang September kommt man an Lebkuchen, Schokonikoläusen, Butterspekulatius etc. pp. nicht mehr vorbei. Der Clou des Lebensmitteleinzelhandels: Der ganze Kram wurde liebevoll „Herbstgebäck“ getauft. Zwar besteht natürlich eine hohe Nachfrage, auch jetzt schon. Für mich trotzdem immer wieder ein Grauen. Vor allem, weil im Dezember kaum noch die Auswahl da ist, die es im September schon gab. Auch in anderen Geschäften (Woolworth, Tedi und Co.) haben wieder die „Weihnachtsmärkte“ mit Leuchten, Deko und Krempel eröffnet. Frohes Fest…

 

> mobilcom debitel kauft Elektro-Märkte „gravis“

GRAVIS, Elektrohändler u.a. für Apple-Produkte, wird von Deutschlands größtem Mobilfunkprovider mobilcom-debitel übernommen und gehört damit künftig zur freenet Group. „freenet setzt mit der Übernahme von GRAVIS einen wichtigen Meilenstein in Richtung Digital Lifestyle Provider. Durch den Zusammenschluss wird freenet einer der größten Partner für die Vermarktung von Apple-Produkten und entsprechendem Zubehör in Deutschland.“, heißt es in einer Pressemitteilung. Nachdem freenet bereits die mobilcom AG und die debitel AG samt dug telekom AG übernommen und zu mobilcom-debitel verschmolzen hat, kauft man nun weiter ein und es bleibt für die Mitarbeiter zu hoffen, dass nicht eine weitere Marke samt Mitarbeitern verschwindet oder entkernt wird.

 

 

> Händler des Jahres 2013: Wer wird gewinnen? Kunden werden mit Gewinnspiel gelockt

Wie in jedem Jahr wird auch diesmal wieder der „Händler des Jahres“ gewählt. Kunden können online in vielen verschiedenen Kategorien abstimmen. Und werden deshalb auch Gewinnspielen gelockt, ihre Stimme abzugeben.

Vor allem Netto Marken-Discount wirbt wieder stark für die Aktion.  Immerhin, im Gegensatz zu 2012: Die zur Wahl stehenden Märkte der Kategorie Supermärkte ist  nicht mehr fehlerhaft, alle aufgelisteten Märkte sind auch wirklich am Markt. Im letzten Jahr waren in der Liste Plus, minimal und andere Märkte, die es nicht mehr gibt, immernoch zu finden.

Insgesamt wirkt die Website sehr schlicht, fast unseriös. Ob das Ergebnis wirklich repräsentativ ist, wage ich zu bezweifeln. Aus den FAQs: „Die Ergebnisse werden als Zusammenfassung auf unserer Webseite veröffentlicht. Die detaillierte Auswertung erhalten nur die teilnehmenden Unternehmen.“ und zum Sinn der Sache heißt es lapidar: „Verbraucher können an der Wahl teilnehmen und ihre beliebtesten Handelsketten bewerten und erhalten so die Chance, tolle Preise zu gewinnen.“

 

> dm Sieger im Kundenmonitor 2013

Die Drogeriemarktkette dm hat erneut beim Kundenmonitor gewonnen. dm belegte Platz 1 vor der Hamburger Lokal-Drogerie-Kette Budni. Rossmann mit deutlich mehr Märkten als Budni belegt nur Platz vier, Müller Platz 5.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s