Schlecker: Neuer Name, neues Glück?

 

Experten des Kölner Instituts für Handelsforschung (IFH) empfehlen der Drogeriemarktkette Schlecker einen neuen Namen. Da der bisherige Name, der zwar sehr bekannt sei in Deutschland, mit den vielen negativen Berichten über Schlecker verbunden wird. „Die Diskussionen um Dumpinglöhne und Mitarbeiterschikanen bleiben beim Kunden in Erinnerung“, sagte der Geschäftsführer des Institus, Manfred Hunkemöller. Für Jochen Rädeker, Präsident des Art Director Clubs Deutschland, steht der Name Schlecker für einen „Unterschicht-Billig-Drogeriemarkt“.

Stattdessen solle Schlecker demnächst den Namen des ebenfalls insolventen Tochterunternehmens „Ihr Platz“ verwenden. Ob das wirklich hilft, wenn das Unternehmen überhaupt die Insolvenz übersteht?

Und so, wie Schlecker das neue Logo 2011 eingeführt hat, könnte es dann auch mit dem neuen Namen Ihr Platz aussehen: Unter dem Schlecker XL-Logo das alte und neue Schlecker-Logo und darunter das Ihr Platz Logo:

 

+++++ Baden-Württemberg stellt Hilfen in Aussicht! +++++

„Sollte das Insolvenzverfahren auf eine Investorenlösung hinauslaufen und ein Investor ein tragfähiges Konzept vorlegen, ist eine Bürgschaft des Landes Baden-Württemberg denkbar“, sagte Nils Schmid (SPD), Wirtschaftsminister.

 

——————————————————————————————

SCHLECKER: Infos zur Insolvenz

Die Drogeriemarktkette Schlecker ist insolvent. Und das hat nicht nur Konsequenzen für die Mitarbeiter sondern auch für die Kunden. Doch wo findet man Pressemitteilungen? Man muss schon lange suchen um Informationen zu finden.

Hier finden Sie Infos als Schlecker-Kunde: www.schlecker-blog.com

Die Lieferanten haben ihre Belieferungen eingestellt, nun heißt es in dem Blog, dass die MARKANT Handelsgruppe und auch Procter & Gamble (z.B. Pampers, Ariel) liefern jetzt aber wieder.

Aktuelle Infos: Aufladungen der Gutschein- und Prepaidkarten sind wieder möglich, das Einlösen von DeutschlandCard-Punkten nicht.

Zum Onlineshop:

„Die bestellten Waren sollen bald ausgeliefert werden. Aktuell laufen jedoch noch Gespräche. Zum weiteren Verlauf und dem Zeitpunkt werden wir Sie auf dem Laufenden halten.“

Zum Fotoservice:

„Der Schlecker Fotoshop ist jetzt wieder frei geschaltet. Auch die bereits bestellten Bilder und Fotoarbeiten (z. B. Fotobücher) werden wieder in gewohnter Qualität bearbeitet. Ihre Bilder können Sie in den kommenden Tagen in Ihren Schlecker Märkten abholen.“

In diesem Blog werden auch die Mitarbeiter informiert, tauschen sich dort auch mit Schlecker aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s