Geiz ist nicht mehr geil: Der neue Media Markt

Die Elektronikmarktkette Media Markt erfindet sich neu – und streicht die Sonderangebote!

 

 

Die Elektronikketten Saturn und Media Markt verhageln dem METRO-Konzern die Bilanz. Nun scheint man die Notbremse zu ziehen. Media Markt bekommt ein komplett neues Werbekonzept. „Schluss mit dem Preis-Irrsin“ heißt das neue Motto.
„Der neue Media Markt-Preis“ soll immer günstig sein. Mit dem Preis-Irrsin meint Media Markt zwar die vielen unterschiedlichen Preise, z.B. bei der Konkurrenz, doch Media Markt hat diesen Wettbewerb erst richtig angefacht:
„Wir waren in der Vergangenheit selbst Preistreiber und haben den Markt mit Niedrigpreisen überschwemmt.“, sagte Media Markt zu bild.de. Somit hat sich wohl auch selbst aufs Korn nehmen wollen. Damit ist jetzt Schluss. Die Rabatt-Aktionen werden abgeschafft!
Die Preise im Markt werden immer überprüft und man sei immer günstig, man habe es gar nicht nötig, Rabatt-Aktionen anzubieten.
An diesem Samstag, 1. Oktober 2011 endet eine Ära. Media Markt war bekannt für Kampfreise, machte Werbung mit Slogans wie „Lass dich nicht verarschen – vor allem nicht beim Preis!“ oder „Mehrwertsteuer geschenkt!“
Zweimal pro Woche flatterten die großen, dicken Prospekte ins Haus. Damit ist jetzt Schlus.

Doch man weiss nicht, was danach kommt: Im aktuellen Prospekt gibt es kaum Informationen. Die Vorder- und Rückseite ist voll mit bunten Werbeschildern, im Prospekt gibt es keine Angebote, nur mehr oder weniger
aufschlussreiche Antworten zum neuen Media Markt-Preis. Auf der ersten Seite heisst es „Hier blickt doch keine Sau mehr durch!“ Ironisch, witzig und frei Schnauze beschreibt Media Markt den neuen Preis,
Leute, die überall nach den besten Preisen suchen und und und. Auch die Konkurrenz im Internet, die Media Markt das Leben schwer macht, grefit man an.
Doch was nun? Gibt es jetzt überhaupt keine Prospekte und Radiospots mehr? Wohl nicht: „Wenn ab Samstag die Rabatt-Aktionen verschwinden, wird es auch diese Werbespots nicht mehr geben.“

Doch was soll das Ganze? Die Werbeaktionen waren, meiner Meinung nach, das Beste an Media Markt. Lediglich die Aktionsware war günstig, den Rest gibt es im Internet günstiger. ohne langes suchen. Ich glaube nicht, dass
sich viel ändern wird. Und nicht nur ich: „Die meisten Preise bleiben wie sie sind. Schließlich war Media Mark schon immer günstig.“ Meint Media Markt. Doch das stimmt nicht ganz. Vor allem bei Kleinteilen
ist Media Markt viel teurer als die Online-Konkurrenz. Beispiel HDMI-Kabel: Was Media Markt nicht unter 10€ verkauft, gibt es bei Amazon.de bei gleicher Qualität schon für unter 5 €.

Geiz ist nicht mehr geil. Media Markt ist ein weiteres Beispiel von vielen:

SATURN trennte sich 2010 von seinem Motto „Geiz ist geil!“
KODI änderte sein Filialkonzept komplett, neues Logo, neue Einrichtung. Weg vom Billig-Image
Praktiker warb Jahre lang mit seiner „20% auf Alles – außer Tiernahrung!“-Aktion. Dies wurde der Baumarktkette zum Verhängnis. Um aus den roten Zahlen zu kommen begann Praktiker in diesem Jahr
mit einer großen Umbauaktion
ALDI Nord verädert sich auch. Wenn auch nur ein wenig. Alle Eigenmarken und das Prospekt wurden vom Design her verändert. erneuert.

Penny Markt startete vor Kurzem eine große Rundum-Erneuerung. Hier näherte man sich eher den Supermärkten an.

Bloß weg vom Billig-Image. Media Markt, KODI und Co. Das Discountprinzip löst sich auf.

Infos:

>>> Media Markt hört auf mit Schnäppchen-Werbung. Doch so wirbt Media Markt weiter: Ein sehr langer Werbespot, ein eigenes Prospekt und Werbung auf mehreren Internetseiten sollen das neue Konzept erklären

www.mediamarkt.de

 

VIDEO: Das neue Prospekt:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s