Auf das der Schlechteste gewinne

+++ ESC 2011 in Düsseldorf +++

Aus, Schluss, Ende. Der erste ESC in Deutschland nach 28 Jahren ist mit dem Sieg des schlechtesten Teilnehmers zu Ende gegangen. Lena hat ihre „Mission Titelverteidigung“ noch mit einem 10. Platz abschließen können. Aserbaidschan hat gewonnen, mit einem Lied, dessen Text und Titel man sofort wieder vergessen hatte, und das eigentlich auch gar keins war hat gewonnen, gefolgt von dem einzig wirklich guten Teilnehmer Italien und dem ätzenden Teilnehmer aus Schweden mit „Popular“ (Text: Popular, popular, popular, popular …) und der Ukraine, wo das einzig Gute an dem ganzen Auftritt die Sandzeichnerin im Hintergrund war.

Die Ergebnisse: (Quelle: rp-online.de)

Pl. Land Pkt.
1.   Aserbaidschan   221
2.   Italien   189
3.   Schweden   185
4.   Ukraine   159
5.   Dänemark   134
6.   Bosnien-Herzegowina   125
7.   Irland   119
8.   Griechenland   117
9.   Georgien   110
10.   Deutschland   107
11.   Großbritannien   100
12.   Moldawien   97
13.   Slowenien   86
Pl. Land Pkt.
14.   Serbien-Montenegro   85
15.   Frankreich   82
16.   Russland   77
17.   Rumaenien   77
18.   Österreich   64
19.   Litauen   63
20.   Island   61
21.   Finnland   57
22.   Ungarn   53
23.   Spanien   50
24.   Estland   44
25.   Schweiz   19
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s