JdB Fernsehen: KDD hat Dienstschluss

Nach 24 folgen ging gestern mit der letzten Folge die ZDF-Krimi-Serie „KDD – Kriminal-Dauerdienst“ zu Ende. In der letzten Folge gingen wortwörtlich die Lichter aus: Während eines Stromausfalls geschieht eine Geiselnahme, ein Polizist wird angeschossen, überlebt aber, ein anderer wird vom SEK erschossen, da er fälschlicherweise als Täter gesehen wird.

Das ZDF setzte die Sendung ab, um neue Folgen der „Landärztin“ zeigen zu könne. Dazu die Frankfurter Rundschau in der Freitagsausgabe:

„(…) das unbedingt einer Fortsetzung bedürfte: die großartige Krimiserie KDD. Während die Trägerin des bayrischen verdienstordens also unverdrossen fade Romatik spielen darf (…) geht die brillante, innovative, fselnde Millieustudie einer Berliner Polizeitstation nach 24 Folgen vom Sender.“

„Das ist nicht nur destruktiv und dumm, sondern geradezu zynisch.“, schimpft die FR weiter. Wegen der Quote, KDD erzielte schlechtere Quoten als „Der Alte“ wird die Sendung wohl eingestellt, sagt die FR.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s